Dresden Elbe Region





  
 
Schmalspurbahnmuseum (narrow gauge railway museum) in Wilsdruff

… You are on the right track

Until 1972, the town of Wilsdruff near Dresden had the second biggest narrow gauge railway station in Germany and was the center of the narrow gauge network with the same name over seven decades. Nowadays, the town has regained its popularity among railway enthusiasts. So, visit our narrow gauge railway museum at the Wilsdruff historical engine shed or the Wilsdruff station, or enjoy a draisine ride on our rebuilt station tracks.



Fahrzeuge IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff


Bahnpostwagen, Gattung IIb
Zugführerwagen, Gattung Pw
Gedeckter Güterwagen, Gattung GGw
Rungenwagen, Gattung HHw
Rollwagen und Regelspurgüterwagen
Nebenfahrzeuge, darunter Handhebeldraisine und Schienenfahrrad
Wagenkasten Güterwagen, Gattung Gw
2-achsiger Personenwagen (derzeit in Restaurierung)
Wagenkästen Schmalspurgüterwagen, GGw

Leihfahrzeuge

Dampflok Sächsische IV K

Die meistgebaute Lokomotivgattung der sächsischen Schmalspurbahnen ist die sächsische IV K (sprich: viere K). Zwischen 1892 und 1921 verließen nicht weniger als 96 Exemplare dieser Bauart die Lokomotivfabrik vorm. Richard Hartmann in Chemnitz. Einst waren sie daher auf allen 750mm-spurigen Schmalspurbahnen in Sachsen von Carlsfeld bis Zittau und darüber hinaus beispielsweise auf der Insel Rügen anzutreffen. Die Naßdampfloks mit dem charakteristischen 4-Zylinder-Verbundtriebwerk erreichen eine Leistung von rund 210 PS. Weitere technische Daten sind die Fahrzeuglänge von 9.000 mm und die Dienstmasse von max. 29,3 t. Insgesamt sind 22 Exemplare dieser Lokomotivtype erhalten geblieben.

Dampflok 99 564, Baujahr 1909,
Leihgabe Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH

Motordraisine Kl 01 Leihgabe Traditionsbahn Radebeul e. V.

Gleiskraftrad Typ II Leihgabe Traditionsbahn Radebeul e. V.
 
 

Contact:

IG Verkehrsgeschichte
Wilsdruff e. V.
Freiberger Straße 50
01723 Wilsdruff

Tel.: 0351 643521


E-Mail

Location:


Öffnungszeiten:

22./23.04.2017 Histor. Lokschuppen
30.04.2017 Histor. Lokschuppen
28.05.2017 Histor. Lokschuppen
25.06.2017 Histor. Lokschuppen
30.07.2017 Histor. Lokschuppen
27.08.2017 Histor. Lokschuppen
24.09.2017 Histor. Lokschuppen
29.10.2017 Histor. Lokschuppen

Nach terminlicher Vorabstimmung besteht auch die Möglichkeit außerhalb der regulären Öffnungszeiten das Museum zu besuchen.

Für größere Gruppen organisieren wir nach individueller Absprache Sonderführungen auch außerhalb der offiziellen Termine, sofern dies die Freizeit unserer Vereinsmitglieder zulässt.

Eintrittspreise:

Erwachsene 2,50 €
Ermäßigt 1,00 €
Zuschlag Führung 1,00 €
Museumsbesuch mit Führung und Draisinenfahrt 3,00 €
Gruppen mindestens 25 Personen oder
75,00 €