Dresden Elbe Region





  
 
Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt (locomotive depot)

Railway history vividly presented ...

Following the popular Dresden steam locomotive festivals, the tradition of big railway events in the Old Town Dresden was revived for the first time in form of a Germany-wide steam locomotive meeting. Also in the years to come, a big steam locomotive festival will be organised at the beginning of April in cooperation with the Dresden Transport Museum, which has its depot in the Old Town Dresden, too. And on the Museum Days, which take place on a regular basis from April to September or during special events, the locomotive depot is worth visiting. Especially the express steam locomotives remind one of the heyday of steam railway operation in the Dresden railway hub.

Standort Eisenbahnmuseum Bw Dresden-Altstadt

Das Museum befindet sich in Dresden auf der Zwickauer Straße, unweit des Hauptbahnhofes.

Anfahrt mit Bus & Bahn

Das Museum ist mit der Dresdner Stadtbuslinie 61 von der Haltestelle Zwickauer Straße und mit der Buslinie 62 von der Haltestelle Chemnitzer Straße aus zu erreichen.

Anfahrt mit dem Auto

Zu erreichen ist das Museum mit dem Pkw vom Zentrum Dresden aus über die Budapester Str. bis zur Zwickauer Straße. Parkmöglichkeiten finden Sie auf der Zwickauer Straße.


Fahrzeuge Eisenbahnmuseum Bw Dresden-Altstadt

Das Museum beherbergt eine Vielzahl historisch wertvoller Lokomotiven und Triebwagen als nicht betriebsfähige Ausstellungsexponate. Die nachfolgende Aufstellung soll einen kurzen Überblick über die vom Verein betreuten Fahrzeuge verschaffen.

Dampflokomotiven

Personenzuglokomotive für den Einsatz im schnellen Personenzugdienst

Baureihe 01
Bauart 2’C1’h2
Schlepptenderlokomotive, Einheitslokomotiven der Deutschen Reichsbahn, 1930-1938, ca. 231 Stück, Borsig, Krupp, Henschel, und Schwartzkopff, ca. 1450 Kw

Hersteller Henschel & Sohn, Kassel
01 137 Baujahr 1935 Fabriknummer 22579

Baureihe 03
Bauart 2’C1’h2
Schlepptenderlokomotive, Einheitslokomotiven der Deutschen Reichsbahn, 1926-1938, ca. 298 Stück, AEG, BMAG, Borsig, Henschel, Hohenzollern, Krupp, ca. 2240 PS

Hersteller Borsig, Berlin
03 001 Baujahr 1930 Fabriknummer 12251

Baureihe 19 / Sächsisch XXHV "Sachsenstolz"
Bauart 1´D 1´
Schlepptenderlokomotive der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen, 1918-1923, 23 Stück,
Sächsische Maschinenfabrik Hartmann AG (Chemnitz), ca. 2100 PS

Hersteller Sächsische Maschinenfabrik Hartmann AG (Chemnitz)
19 017 Baujahr 1922 Fabriknummer 4523

Baureihe 62
Bauart 2´C 2´
Einheits-Personenzugtenderlokomotive der Deutschen Reichsbahn, 1928-1932, 15 Stück,
Henschel & Sohn, Kassel, ca. 1680 PS

Hersteller Henschel & Sohn, Kassel
62 015 Baujahr 1929 Fabriknummer 20858

Baureihe T 33 / DR BR 89
Bauart c
Güterzugtenderlokomotive der Preußischen Staatsbahn, 1928-1932, 15 Stück,
Humboldt, Cöln-Kalk

Hersteller Humboldt (Cöln-Kalk)
89 6009 Baujahr 1902 Fabriknummer 135

Diesellokomotiven

102 188-0 (Rangierlokomotive, Baujahr 1970)

Elektrolokomotiven

E77 10 (Güterzug-Elektrolokomotive, Baujahr 1925, betriebsfähig)

Weiterhin sind im angrenzenden Depot des Verkehrsmuseums noch eine größere Zahl weiterer Fahrzeuge hinterstellt, die teilweise zu den Öffnungstagen und Veranstaltungen besichtigt werden können.


 

Contact:

Interessengemeinschaft
Bw Dresden Altstadt e.V.
Zwickauer Straße 86
01187 Dresden
Mobil: 0171 2601802


E-Mail

Location:


Öffnungszeiten:

Das Museum ist zwischen  12. April und 13. Oktober 2019 an bestimmten Samstagen und im Septemper Sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise:

Dampfloktreffen
Erwachsene 15,00 €
(Studenten, Azubis und Dresden-Pass- Inhaber) 8,00 €
Kinder (bis 14 Jahre) frei
Museumstag mit Veranstaltung
Kinder (bis 14 Jahre) frei
Erwachsene 4,00 €
(Studenten, Azubis und Dresden-Pass- Inhaber) 3,00 €
Kinder (bis 14 Jahre) frei
Saisonabschluß
Erwachsene 6,00 €
(Studenten, Azubis und Dresden-Pass- Inhaber) 4,00 €
Kinder (bis 14 Jahre) frei

Events:


11. Dresdner Dampfloktreffen


11. Dresdner Dampfloktreffen


11. Dresdner Dampfloktreffen

more events